Samstag, 8. März 2014

Rezension zu "Die Teerose"

Die Teerose – Jennifer Donnelly


Titel: Die Teerose
Autor: Jennifer Donnelly
Verlag: Piper
Folgebücher: Die Winterrose, Die Wildrose
Kaufen? Klick hier!*




Inhalt:
London 1888, eine Stadt im Aufbruch: Während in den Gassen von Whitechapel das Laster blüht, träumt die 17-jährige Fiona von einer besseren Zukunft. Als Packerin in einer Teefabrik beweist die junge Irin ihr Gespür für die köstlichsten Sorten und exotischsten Mischungen. Doch dann muss Fiona ihren Verlobten Joe verlassen und sich im New York der Jahrhundertwende eine Existenz aufbauen … Spannend und voller Sinnlichkeit erzählt dieser Roman die Geschichte der Fiona Finnegan und einer großen Liebe zwischen Sühne, Mut und Leidenschaft.

Meine Meinung:
Ich liebe dieses Buch! Ich kann Euch gar nicht sagen wie sehr J Ein Buch, das in London und New York spielt? Wie für mich gemacht! Aber eins nach dem Anderen:
Die Geschichte handelt von der 17 jährigen Fiona Finnegan und spielt im 19.Jahrhundert. Sie träumt davon mit ihrer Jugendliebe Joe ein Geschäft zu eröffnen, auch weil es ihrer Familie finanziell nicht sehr gut geht. Doch dann kommt alles ganz anders: Fionas Vater stirbt und auch ihre Mutter, ihre kleine Schwester und ein Bruder kommen auf tragische Weise ums Leben. Auch aus Joe und ihr kann leider nichts werden... Man leidet mit Fiona und ja, ich habe Rotz und Wasser geheult. Denn Jennifer Donnelly schreibt so voller Leidenschaft, dass man einfach direkt in diese Zeit reingesogen wird. Sofort war mir Fiona sympathisch und das hat sich mit jeder Seite verstärkt. Fiona muss nach diesem furchtbaren Leid mit ihrem jüngsten Bruder zu ihrem Onkel nach New York fliegen und nach einigen Hindernissen, mit harter Arbeit und Willenskraft und einer unglaublichen Leidenschaft arbeitet sie sich hoch zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau. Wie Fiona ihre Teesorten beschreibt, mit solcher Präzision und Begeisterung, ist unglaublich. Ich selbst habe tatsächlich ein ganz anderes Gespür für Tee bekommen und man bekommt direkt Lust neue Sorten auszuprobieren (seit diesem Buch bin ich wirklich ein großer Teefan). Alles läuft perfekt für Fiona, doch etwas lastet auf ihr: Der „mysteriöse“ Tod ihres Vaters, der eigentlich Mord war. Diesen Tod will Fiona rächen, denn mit ihm begann all das Leid. Nach 10 Jahren kehrt sie also nach London zurück und erfährt hier sowohl Leid, als auch Freude, sowohl Angst, als auch Glück!

Man begleitet Fiona von Anfang bis Ende auf eine unglaubliche Reise durch viel Kummer und Leid, durch Glück und Freude, durch erfolgreiche und leidenschaftliche Zeiten. Man freut sich mit ihr, bangt mit ihr und weint mit ihr! Als ich das Buch durchgelesen hatte, war ich ganz zerstreut: Es war als ob ich nun Teil von Fionas Leben bin, ich wollte sie weiter begleiten und war tief bewegt von dem erstaunlichen Leben, das sie führte. Dieser Roman ist eine Leseerfahrung, die ich für keinen Preis der Welt missen möchte. Die Spannung, die Liebe, das Leid lassen einen vollkommen in ihre Welt eintauchen und nie wieder raus wollen. Eine starke, unabhängige, disziplinierte Protagonistin, ganz nach meinem Geschmack und diverse Nebencharaktere, die eines gemeinsam haben: sie sind realistisch, sie wirken echt und man kann sich mit ihnen gut identifizieren. Dieses Buch gibt einem Kraft sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, Hoffnung etwas zu schaffen und die Stärke mit Verlusten umzugehen... Daher liegt diese Rezension mir wie keine andere am Herzen! Ich habe mich nicht einen Satz gelangweilt und war so gefesselt von der ganzen Atmosphäre, die von dieser Geschichte ausgeht, dass ich Euch nur eins sagen kann: Lest bitte dieses Buch! Es ist mit Abstand der beste Roman, den ich je gelesen habe (auch die beiden „Folgebücher“ von Jennifer Donnelly sind weltklasse!!!). Auch wenn ich manchmal vergesse, wie unglaublich dieses Buch ist: Sobald ich es nochmals lese, bin ich jedes Mal wieder begeistert. Es kommt sowieso nicht oft vor, dass ich ein Buch mehr als 2x lese, aber „Die Teerose“ krame ich jedes Jahr mindestens ein mal hervor, um mich in dem Roman zu verlieren! Glasklare 5/5 Punkten (eigentlich eher 10/5 Punkten :D). Wärmste Empfehlung an Euch, denn auch meine Mutter und meine ehemalige Englischlehrerin lieben dieses Buch: Dem Alter sind keine Grenzen gesetzt und auch wenn ihr sonst keine Romane lest, kann ich diesen hier empfehlen. Es ist eine gute Mischung aus Krimi und Roman! Ein unvergessliches Erlebnis, das mich seit Jahren nicht mehr los lässt.


xoxo Maike


<"Inhalt" von amazon.de>

Kommentare:

  1. Tolle Rezension *-* der Klappentext hört ich echt toll an ♥ das Buch kommt auf jeden fall gleich mal auf meine Wunschliste :)
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für das Kompliment :) Ich hoffe Dir wird es auch so sehr gefallen wie mir! <3

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  2. Echt tolle Rezi und stimme dir vollkommen zu :)
    Das Buch habe ich auch mal vor Jahren gelesen und fand es suuuppeeerr klasse und ich habe auch 'Die Winterrose' geliebt!! Einfach tolle Bücher <3

    Liebe Grüße
    Kerime :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Kerime!
      Endlich jemand, der es auch mal gelesen hat! Ich finde, "die Teerose" ist viiiiel zu unbekannt...
      Ich habe "die Winterrose" und "die Wildrose" auch sehr geliebt. Freut mich, dass ich da nicht die Einzige bin :)

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  3. Dieses Buch gehört zu meinen allerliebsten Büchern überhaupt und gleich vorweg...Teil 2 "Die Winterrose" fand ich noch besser!!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir auch so gut gefallen hat! Ja, ich finde alle 3 Teile einfach hervorragend! Ich liiiiiiebe sie sehr <3

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  4. Das klingt wirklich gut! Von Jennifer Donnely habe ich noch kein einziges gelesen :D Schöne Rezension <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schäm dich Süße <3 Das musst du nachholen! Danke :)

      Löschen
  5. Toll das dir das Buch so gut gefällt. Dies ist nämlich auch eines meiner Lieblingsbücher!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu :) Freut mich, dass du es auch so liebst <3

      Liebste Grüße
      Maike

      Löschen