Donnerstag, 13. Februar 2014

Rezension zu "Kirschroter Sommer"

 Kirschroter Sommer - Carina Bartsch


Titel: Kirschroter Sommer
Autor: Carina Bartsch
Verlag: rororo
Folgeromane: Türkisgrüner Winter
Kaufen? Klicke hier!*




Inhalt: 
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

Meine Meinung:
Oh mein Gott, meine Gedanken überschlagen sich gerade... Ich habe „Kirschroter Sommer“ heute beendet und es so sehr genossen, dass ich direkt „Türkisgrüner Winter“ bestellt habe: Das spricht für sich oder?
Der Roman ist aus Emelys Sicht geschrieben. Emely ist 23 und studiert Literaturwissenschaften in Berlin. Ihre beste Freundin Alex lebte und studierte schon längere in München bis sie merkt, dass weder die Stadt noch ihr Studium ihr gefielen. Also zieht sie kurzerhand nach Berlin und teilt sich die Wohnung mit ihrem Bruder Elyas. Das kunterbunte Treiben beginnt! Emely hilft Alex beim Umzug und ist erschüttert als Elyas sie direkt angräbt und sie nicht erkennt. Zugegeben sie haben sich seit Jahren nicht gesehen, aber sie sind zusammen aufgewachsen und so sehr hatte sie sich doch auch nicht verändert oder? Es kommt zum unvermeidbaren Schlagabtausch: Elyas baggert sie an, sie lässt ihn mit harten Kommentaren abblitzen. Die beiden haben einfach die besten Sprüche drauf und schenken sich nix! Elyas ist hartnäckig, nervtötend, witzig, charmant und sehr gutaussehend, aber seine gemeinen und/oder anzüglichen Kommentare bringen Emely zur Weißglut! Schließlich meint er seine Annäherungsversuche doch nicht Ernst oder? Emely verabscheut Elyas, auch wegen ihrer gemeinsamen Vergangenheit, über die man erst später aufgeklärt wird. Trotzdem unternehmen sie viel miteinander, da Elyas kleine Schwester Alex sehr hartnäckig sein kann. Alex ist eine kleine, quirrlige, immer plappernde Modedesign-Studentin und hatte bisher nicht viel Glück mit Männern, was aber nicht heißt, dass sie nicht unentwegt versucht Emely zu verkuppeln. Als dann plötzlich E-Mails von einem gewissen Luca eintrudeln, ist das Chaos perfekt. Luca hat nämlich großes Interesse an Emely, die ihn aber nicht kennt. Auf Alex drängen hin, fangen sie an sich zu schreiben und entdecken viele Gemeinsamkeiten. Emely kann mit Komplimenten allerdings nicht besonders gut umgehen, weder von Luca noch von Elyas. Doch Luca schleicht sich immer mehr in ihr Herz, schließlich ist er ganz anders als Elyas, der Emely doch scheinbar nur ins Bett bekommen will!
Ich will ja nicht zu viel verraten, aber eins kann ich Euch sagen: Das Buch hat mich im Sturm erobert. Die sarkastischen Kommentare von Emely und auch Elyas und seine stumpfen Annäherungsversuche haben mich unglaublich zum Lachen und Grinsen gebracht. Eigentlich ist Elyas nämlich ein echter Traummann, doch Emely hält ihn für gefühllos und arrogant... Wirklich unglaublich wie hart sie bleiben kann!

Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit vielen tollen Charakteren (Alex, Elyas und seine Eltern sind alle super interessant und liebenswürdig, auch Elyas Freunde haben sich schnell in mein Herz geschlichen!). Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und hatte unglaublich gute Laune, dank den unmöglichen Dialogen und den dreisten Sprüchen. Von mir eindeutig 5/5 Punkten und ein fettes Dankeschön an Ebru, die das Buch verlost hat!! Ich empfehle euch wirklich „Kirschroter Sommer“ zu lesen, vor allem, wenn Ihr wie ich mal dringend dem ganzen Alltagsstress entfliehen müsst! Nach einer harten Klausurphase genau das Richtige :)

xoxo Maike


<"Inhalt" von amazon.de>

Kommentare:

  1. Hey :)
    Sehr schöne Rezi, auf das Buch habe ich auch schon ein Auge geworfen.
    Die Prota gefällt mir, ich hasse es, wenn die Protas so schnell nachgeben ;)

    Liebe Grüße,
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carly :)
      Dankeschön! Ja du musst es unbedingt lesen :D Heute kommt direkt der zweite Teil bei mir an und ich werde "Türkisgrüner Winter" dann wohl morgen verschlingen!
      Hahaha ja ich finds auch super wie sie Elyas immer Kontra gibt. Schlagfertig wie eh und je :D

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  2. Hey,
    so was romantisches zum Valentinstag :)! Habe auch schon auf diversen Blogs positive Rezensionen gelsen.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Ja ich dachte mir auch, ich schreib direkt eine Rezi das passt so gut zum Valentinstag :D
      Ich fands einfach toll! Selten hat mir ein Buch so viel Freude bereitet beim Lesen <3

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  3. Juhuuu ich wusste, dass es dir gefällt :)

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch liegt auch noch auf meinem SuB. Ich glaube ich muss das bald mal lesen :-)

    Liebste Grüße

    Sonja von lovinbooks4ever.blogspot.de <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja das glaube ich auch! Hoffe es gefällt dir :)

      Liebste Grüße,
      Maike

      P.S. sehr schöner Blog!!! <3 gleich mal Follower geworden :)

      Löschen
  5. Hallo Maike :)
    Ich bin wohl eine der wenigen die das Buch noch nicht kennen. ^-^
    Deine Rezi klingt so schön und ich hab bis jetzt eigentlich nur gute Eindrücke dazu sammeln können, ich sollte mir wirklich mal die Zeit nehmen und es lesen (:

    Viele liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi :)
      Freut mich, dass dir meine Rezi gefällt! Ich hab das Buch einfach geliebt :)
      Kann es dir nur empfehlen! Lass mich wissen, wie du es fandest <3

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen