Samstag, 21. Juni 2014

Filmkritik zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"

Kurze Filmkritik zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"






Hallo Ihr Lieben,

meine liebe Ebru von page-after-page-online.blogspot.de und ich waren in "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Was soll ich nur dazu sagen? Es war ein unglaubliches Erlebnis! Sogar jetzt, 5 Tage nachdem wir im Kino waren, kann ich kaum beschreiben, was dieser Film mit mir angestellt hat... Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe mir grundsätzliche Lebensfragen gestellt, mich für Hazel und Gus gefreut und bin mit ihnen verzweifelt. Diese Buchverfilmung ist alles, was ich mir erhofft hatte und noch viel mehr! Es ist so nah am Buch und wer meine Rezension* gelesen hat, weiß, dass mich das Buch schon sehr berührt hat. Der Film allerdings hat mir (das ist mir bei Buchverfilmungen noch nie passiert!) noch besser gefallen, als das Buch... Ich bin zwar der Meinung, dass man das Buch vorher gelesen haben sollte, um die Tiefe des Filmes besser greifen zu können, aber auch ohne das Buch, ist der Film hervorragend. Ich gehe jetzt nicht weiter auf den Inhalt ein, da ich dies ja schon in meiner Rezension getan habe und der Film sich vom Inhalt her nicht unterscheidet!
Alle Schauspieler haben atemberaubend gespielt, sodass man einfach mitfühlen musste. Ich habe angefangen, die Protagonisten noch mehr zu lieben, mich noch besser in sie hineinzuversetzen und letztendlich war es noch viel härter sie leiden zu sehen. Shailene Woodley, die ich in "Divergent" schon super fand, hat sich selbst übertroffen und auch Ansel Elgort, den ich ebenfalls schon in "Divergent" bewundern durfte, war phänomenal (ich liebe ihn als "Gus"!). Auch die Eltern von Hazel, sowie van Houten waren perfekt umgesetzt. Auch die Filmmusik war sehr berührend und grade die Songs von Ed Sheeran und Birdy gingen unter die Haut! Ich habe keinerlei Kritik an diesem wunderbaren Film, auch wenn Ebru und ich (ebenso wie jeder andere in dem Kino) geheult haben ohne Ende! Es variierte zwischen einem "glücklichen", einem "bewundernden"Weinen und einem "verzweifelten". 
Wer jetzt denkt: wieso sollte ich mir einen Film anschauen, nur um zu leiden? Dem kann ich nur sagen: dieser Film bringt unglaublich viel Lebensfreude, Liebe und Stärke rüber, obwohl es ein "Krebsdrama" ist und genau das ist so bewundernswert an dieser Geschichte. Sie zeigt das Leben, wie es ist: unfair, verletzend, hart, aber auch wunderschön, lebenswert und magisch. 
Natürlich gibt es nach so einer Ansprache grandiose 5/5 Punkten und die dringende Empfehlung: Lest das Buch und schaut Euch den Film an! 

Wie immer die Frage an Euch: Hat Euch der Film/das Buch gefallen? Schreibt mir doch Eure Meinungen in die Kommentare, okay? Okay!

P.S. Danke nochmal an meine liebste Ebru für das gemeinschaftliche Heulen! Ich kann mir keinen besseren Schluchz-Partner vorstellen und freue mich schon auf "Wenn ich bleibe". 

xoxo Maike

Kommentare:

  1. Ich hab auch geheult wie ein Schlosshund:D Das bleibt bei diesem Film einfach nicht aus, dafür ist er viel zu wundervoll<3 Das war zwar nicht der erste Film, bei dem ich weinen musste, aber zum ersten Mal im Kino, deshalb bleibt er mir jetzt auf ewig in Erinnerung;D Deine Filmrezi ist übrigens super geworden!
    Liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Julia :)
      Ich freue mich riesig, dass dir der Film auch so gut gefallen hat! Es war ein schönes Heulen oder?

      Dir auch ein wundervolles Wochenende und ganz liebe Grüße,
      Maike

      Löschen
  2. OMG ich liebe TFIOS *-* der Film ist sooo toll ♥ ♥ ich sag dir beim 2 mal heult man noch mehr ^^
    Liebe Grüße
    Nasti ♥
    Http://bowsandfairytales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du warst schon 2x drin? :D Der Film läuft doch erst seit knapp einer Woche! :P Hardcore-Fan hier <3
      Ich werde ihn mir auch definitiv auf DVD kaufen!!!
      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  3. Meine liebste Maike, es war ein sehr sehr tolles Erlebnis <3 Ich habe noch nie so sehr im Kino geheult wie bei diesem Film und auch ich hätte mir keinen bessere Schluchz-Partner vorstellen können :D Wieso ist der Film nur so perfekt?!!
    HDL <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhhh es war so toll!!! Ich will nochmaaaal ;P Aber bald ja dann "Wenn ich bleibe" <3 Habe beide Teile auch schon durch ;)

      IDA :*

      Löschen
  4. Besser hätte man das nicht beschreiben können!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß von dir! Tausend Dank :)
      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  5. Ich hab den Film heute gesehen und war sooo tief berührt! Wahnsinnsbuch und Tränenreicher Film!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen